14.10.2012 Dressurturnier in Bettingen an der Mess.

In Zusammenarbeit mit dem Club hippique du Nord veranstaltete die Manège Braun in Bettingen sein jährliches Dressurturnier. Wie so oft spät in der Saison sind die Prüfungen überwiegend auf die Nachwuchsreiter ausgeschrieben. 6 Prüfungen standen auf dem Programm. Hauptprüfung war die Dressur der Klasse M, Aufgabe M3 die für Leistungsklasse 3 und 4 ausgeschrieben war. Alle andern Prüfungen waren ebenfalls den niedrigen Leistungsklassen vorbehalten, so dass die Amateurreiter bei diesem Turnier unter sich waren.
In der Dressur der Klasse E belegte Naomie Da Silva-Valente auf Diablo den ersten Platz mit der Note 8,3 vor Sophie Loesch auf Cantara mit der Note 8,1. Insgesamt waren 38 Pferde am Start. Die Dressur der Klasse A ging bei 33 Startern an Véronique Heinen auf Louronbeau mit der Note 7,8. Joséphine Price Bay Larsen kam auf den 2. Platz auf Bonjour mit der Note 7,6. In der Prüfung der Klasse L waren es nur noch 16 Pferde die an den Start gingen, der Sieg ging an Heike Klein auf Cest ci Bon mit der Note 7,3 vor Charlotte Remy auf Donna Jackson mit der Note 7,1. Die Hauptprüfung des Tages gewann Lisa Arendt auf Fürstengruss mit der Note 7,4 vor Viviane Bintner auf Lauriece mit der Note 7,1. 8 Starter hatten sich für diese Prüfung eingeschrieben. Der Reiterwettbewerb wurde in drei Abteilungen abgehalten. Hier siegten Alexandra Gianni auf Listi, Sara Messenburg auf Elfe und Cathi Bisenius auf Asta vom Stöckerhof.

Zur Turnierübersicht mit den Resultaten>>>



L\'Étrier-Banner


Manège Molitor-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.