Artgerechte Hengsthaltung in den Luxemburger Ardennen

Da im vergangenen Jahr überwiegend Haflingerhengstfohlen geboren wurden fielen bereits bei den Fohlenbrennen einige Hengstfohlen durch eine überdurchschnittliche Modernität auf. Demzufolge beschlossen einige Züchter den schweren und drei Jahre langen Weg bis zum Möglichen Zuchthengst anzutreten. Jeder Züchter weiß aber dass eine Aufzucht eines Hengstfohlens inmitten seiner Zuchtstuten sowie der heranwachsenden Jungstuten schwierig wenn nicht fast unmöglich, und schon gar nicht artgerecht ist. Demzufolge beschlossen bereits einige Züchter ihre Hengstfohlen zusammen aufzustallen.
Im Laufe des Winters kam dann die Idee einer gemeinsamen Hengstkoppel für den kommenden Sommer. Schnell war dann auch die perfekte Koppel im Besitz der Familie Stockemer aus Rodershausen gefunden, gelegen inmitten der Luxemburger Ardennen an dem die Our, der Grenzfluss zwischen Luxemburg und Deutschland sich durchs Ourtal schlängelt.

Weiterlesen auf www.haflinger.lu>>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.