26.06.2005 Grosser Pferdemarkt in Alzingen

Am Sonntag dem 26. Juni 2005 veranstalten die „Päerdsfrënn Uelzechtdall Hesper asbl“ ihren inzwischen traditionellen Pferdemarkt in Alzingen, gegenüber dem Campingfeld.
Zugelassen sind alle Pferderassen vom Mini-Pony, Esel, bis hin zum ausgebildeten Reit- & Fahrpferd. Erstmals sind unter bestimmten Bedingungen auch Pferde aus dem Ausland zugelassen. Ab 9 Uhr werden die Verkaufspferde und -Ponys von einer neutralen Kontrollkommission bestehend u.a. aus Dr. Arthur Besch, Direktor der Veterinärsinspektion sowie weiteren Pferdekennern begutachtet. Haben die Tiere keine Mängel und sind in einem guten Pflege- und Gesundheitszustand, werden sie gegen 11 Uhr resp. 14:30 Uhr den Kaufinteressenten unter fachmännischer Kommentierung von Herrn Paul Zeutzius im Ring vorgeführt. Entsprechen die Tiere den Anforderungen der Kontrollkommission nicht, so werden diese von der Veranstaltung ausgeschlossen. Durch diese Massnahme kann man sicher sein, ein fehlerfreies Pferd zu erwerben. Auftrieb der Pferde ab 8 Uhr.

Neu in diesem Jahr

Weiter finden die Besucher einige Aussteller die alles rund ums Pferd anbieten werden, einen Second-Hand-Markt, sowie eine Tauschbörse. Wie es sich für einen Pferdemarkt gehört, gibt es natürlich auch Kutschenfahrten und Ponyreiten für Gross und Klein.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls an beiden Tagen bestens gesorgt. Zusätzliche Informationen, sowie Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare findet man unter www.paerdsfrenn-hesper.lu , e-mail: info@nullluxhorse.lu, Tel: 00352 91 36 02 75 oder per Fax: 00352 36 07 05



60


LAC Sanem-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.