Spitzensport in der Eifel

Ein reitsportliches Highlight präsentiert der Dockendorfer Reitclub am Wochenende vom 26. 30. Juni. Auf der Reitanlage der Familie Peters treffen sich nicht nur die Aktiven der Region. Spitzenreiter aus Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich werden dieser Großveranstaltung ein internationales Flair geben.
Peter Wylde, derzeit bester Springreiter der Vereinigten Staaten wird bei den Dockendorfer Reitertagen dem Publikum sein Können präsentieren. Mit Markus Wenz, Ralf Runge, Armin Schäfer jun. und Stefan Abt zeigt sich ein weiteres internationales Starterfeld. Gastgeber Jörg Peters, in der laufenden Saison schon sieben Mal erfolgreich in der Klasse S, wird bei der Preisvergabe ein Wörtchen mitreden.

Fünf hochdotierte Springen der schweren Klasse, mit dem Höhepunkt dem Großen Preis der Eifel am Sonntagnachmittag, stehen neben weiteren Prüfungen auf dem Programm. Eine Reitsportveranstaltung welche dem Fachmann und dem Laien viel bieten wird. Damit nicht genug, so Turnierleiter und Hausherr Alois Peters, zur Abwechslung liefern wir noch ein Rahmenprogramm mit vielen Überraschungen und Abwechslung. Das die Reiter kein müder Verein sind, wird sich abends in der Disco zeigen.

Für die Freunde des runden Leders gibts auf einer Großbildleinwand am Sonntag das Finale der WM. Erstkontakt beim Ponyreiten, einem Sprung in der Hüpfburg und eine Runde auf dem Kinderkarussell wird die kleinsten der Kleinen begeistern. Es ist für alle etwas da und der Eintritt ist frei.

Beginn ist am Mittwoch um 14.00 Uhr mit den klassischen Springpferdeprüfungen. Donnerstag ab 8.00 Uhr messen sich die ersten wieder in sportlichen Wettkämpfen. Freitag um 7.30 Uhr beginnen die Einlaufspringen für die Kleine,- Mittlere-und Große Tour. Der Samstag ab 8.00 Uhr ist hauptsächlich den regionalen Teilnehmern vorbehalten und endet mit zwei Springen der Klasse S. Sonntag um 9.00 Uhr beginnen die Finale der einzelnen Touren. Krönender Abschluss dann am Nachmittag mit dem Großen Preis der Eifel, ein Springen der Klasse S mit Stechen.



Equiva-Banner


Haflinger-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.