Königin Beatrix besucht Weltfest des Pferdesports

Die niederländische Königin Beatrix stattet dem „Weltfest des Pferdesports – CHIO Aachen 2002“ vom 25. bis 30. Juni einen Privatbesuch ab. Am Turniersonntag wird sich die Königin des diesjährigen Partnerlandes den „Preis der Aachener und Münchener Versicherungen – Der Große Preis von Aachen“ anschauen und auch den anschließenden Abschied der Nationen im Springstadion verfolgen.
„Wir freuen uns über den Besuch des niederländischen Königshauses und sehen damit eine gute Tradition der königlichen Familie fortgesetzt“, sagte Klaus Pavel, Präsident des Aachen-Laurensberger Rennvereins.

Der Vater von Königin Beatrix, Prinz Bernhard der Niederlande, zählte bereits zu den Teilnehmern beim CHIO Aachen und stand zudem der Internationalen Reiterlichen Vereinigung als Präsident von 1954 bis 1964 vor.

Die Niederlande präsentieren sich beim diesjährigen Weltfest des Pferdesports als Partnerland. Von der Eröffnungsfeier am kommenden Dienstag (18.00 Uhr), die unter dem Motto „Welkom Nederland!“ stattfinden wird, bis zum abschließenden Wochenende werden die Zuschauer verschiedene Schaubilder niederländischer Pferderassen sowie als Höhepunkt die prunkvollen Kutschen aus dem niederländischen Königshaus sehen können.



L\'Étrier-Banner


Club Équestre Pegasus CEP-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.